Archiv für November 2010

Fr. 26.11.: RESISDANCEYA – Antirepressionsparty im JuzI -__- jetzt auch mit Tanzpädagogik

In schneller Folge dem Takt folgend folgern wir aus folgender Meldung, dass im JuzI heute Abend getanzt wird. Das Göttinger Antirepressionsbündnis lädt ein zu RESISDANCEYA. Etwas spontan jetzt auch in Farbe und bunt und mit Unterstützung von alex (aka klatsch, aka picus musicalis, aka etc. pp.)

Nebenan gibts die Ankündigung von den monsters mit mehr Info-Gehalt.

edit: Und weil die JuzI-Seite inklusive Termin-Liste in neuem Glanz erstrahlt auch ein Link dorthin: JuzI

Kommt. Tanzt!

Mittwoch, 17.11 – JT-Foyer – 23 uhr

an diesem tag gibts ne party im jungen theater,
besser gesagt oben im foyer und unten im keller.
über den keller kann ich nix genaues sagen.

im foyer wirds aber und schön und bunt und laut mit

u4ea (drumnbass), psyonara und herr durchlicht (videojockey´ing)
und dachgeschoss (polytechno)

kostet denk ich 4euro oder3

Sonntag, 14.11.2010 – Solikonzert im JuzI und anschließend Tanzmusik

Um mal mit den eingefahrenen Wochenendausgehgewohnheiten zu brechen: auch Sonntag ist Donnerstag.

Morgen, Sonntag, 14.11.2010 gibt’s ab 20:30h ein Solikonzert im JuzI mit Teds&Grog und im Anschluss Tanzmusik von klatsch aka dan_reelax aka alex (picus) und weiteren DJ*anes.
Mehr Infos findet ihr nebenan bei: asjgoe.blogsport.de. Es sei gesagt, dass die Profite des Abends in die Antirepressionsarbeit in Hessen und Khimki (Russland) gehen.

…und in Khimki geht’s u.a. um die Erhaltung eines Waldes, der wiederum ein üppiger Teil von Moskaus grünem Gürtel ist, durch den eine neue Autobahn gebaut werden soll. Und bei Wald und Bäumen kennen wir bekanntlich bessere Nutzungsmöglichkeiten als Autobahnen. Aber die Geschichte kenn ihr ja…


Na dann gut Bass und bis morgen!

wir unterstützen das Aktionsbündnis „Atomkraft wegbassen“ !

Tanzen, demonstrieren, blocken.
Wendland 5.-10. November 2010
wir sind mit dabei!
mehr Infos hier :
www.atomkraftwegbassen.de